Vorträge

Müller, H. (2017): Analoge Kommunikationsformen als Kontrapunkt zur digitalen Transformation des Einzelhandels, Antrittsvorlesung Hochschule Fresenius (02.03.2017)

 

Müller, H. (2016): Traditionsbasiertes Storytelling als analoger

 

Kontrapunkt am Point of Sale. Das Erfolgsmodell der Ladengeschäfte der britischen

 

Kleidungsmarke Jack Wills, Herbsttagung des Wissensnetzwerks Stadt und Handel, BTU Cottbus-Senftenberg (25.11.2016)

 

Müller (-Reineke); H. (2003): `Allianz für die Familie – Konsequenzen für Unternehmen“, Vortragsreihe `Wirtschaft und Pädagogik III’, Martin-Luther-Universität Halle / Franckesche Stiftungen (Wintersemester 2003/2004, 03.12.2003)

 

Müller (-Reineke), H. (2003): `Geisteswissenschaftler als Arbeitsnehmer – Stiftungen als Arbeitsgeber’, Graduiertenkolleg `Geistliches Lied und Kirchenlied interdisziplinär’, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (Sommersemester 2003, 21.05.2003).

 

Müller (-Reineke), H (2002):  `Non-Profit-PR / Stiftungs-PR’, im Rahmen der Vorlesung `Public Relations II’ (Prof. Dr. Claudia Mast), Universität Hohenheim, Institut für Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Journalismus (Wintersemester 2002/03, 25.11. 2002).

 

Müller (-Reineke), H. (2002): Vortrag im Rahmen der Vorlesung `Public Relations als Beruf’, Institut für Kommunikationswissenschaften (Zeitungswissenschaft), Ludwig- Maximilians-Universität München (Sommersemester 2002, 04.07. 2002).

 

Müller (-Reineke), H. (2002):  `Öffentlichkeitsarbeit für das Gemeinwohl’, Vortrag für die Professur für Kommunikation und Politische Wissenschaft, Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen (Sommersemester 2002, 16.05. 2002).

 

Müller (-Reineke), H. (2002):  `PR-Konzeption”, Seminar PR/Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus, Zentrum für interdisziplinäre Medienwissenschaften, Georg-August-Universität Göttingen (Wintersemester 2001/02, 15.01.2002).

 

Müller (-Reineke), H. (2001) Vortrag zur beruflichen Orientierung, Koordinationsstelle für Berufsorientierung, Universität Trier (Sommersemester 2001, 19.06.2001).

 

Müller (-Reineke), H. (2001): `Von der klassischen Pressearbeit zum PR-Dienstleister’, im Rahmen der Vorlesung `Kommunikation als Beruf’, Professur für Medienwissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Sommersemester 2001, 12.06.2001).


Relevante Veröffentlichungen (in Auswahl):

Müller, H. (2017): „Das Ladenlokal als öffentliches Gestaltungselement. Baukultur im

    Einzelhandel als Kontrapunkt zur Digitalisierung am Point of Sale“, in: PLANERIN 6/2017, 19-21.

Müller, H. (2016): „Traditionsbasiertes Storytelling als analoger Kontrapunkt am Point of Sale.   
    Das Erfolgsmodell der Ladengeschäfte der britischen Kleidungsmarke Jack Wills“, in: T. Korzer,  
    J. Ribbeck, J. und S. Weidner (Hrsg.) für das Wissensnetzwerk Stadt und Handel e.V: stationär  
    und online : Handel in der Stadt, Cottbus, 127-136.

 

Müller-Reineke, H. (2003): Von der klassischen Pressearbeit zum PR-Dienstleisterin: Böhme-Dürr, K & S. Keuneke (Hrsg.): Kommunikation in der Praxis. Gegenwart und Zukunft von Medienberufen, Berlin: Vistas,  177-18.

 

Müller-Reineke, H. (2003): Corporate Citizenship, in:Litzel, S./Loock , F. & Brackert, A.(Hrsg.), Handbuch Wirtschaft und Kultur. Formen und Fakten unternehmerischer Kulturförderung (= Unternehmen und Gesellschaft vol. 1), Berlin und Heidelberg: Springer , 53.

 

Müller-Reineke, H. (2003):  German CSR Highlights,in: The Copenhagen Center (Hrsg.),`It simply works betterCampaign report on European CSR Excellence 2002-2003, 61.

 

Müller-Reineke, H.  (2003): `Die Entwicklung eines Leitbildes für eine Stiftung“, with Prof. Dr. Dr. h.c. H. Meffert,in: Stiftung & Sponsoring 3, 6 – 9.

 

Müller-Reineke, H. (2002). `Projekte zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

 

Müller-Reineke, H. (2002). `Neue Rollen für Politik und Verwaltung in der Bürgergesellschaft’, KomMaileon, [Online], 2:

http://www.kommunalweb.de/dateien/news/kommaileon-8-2002.pdf.

 

LeMont Schmidt, P. (2000): Die amerikanische und die deutsche Wirtschaftskultur im

       Vergleich. Aus dem Amerikanischen von H. Müller et al. (Hainholz   

       Wirtschaftswissenschaften Bd. 1), 1. Aufl., Göttingen und London: Hainholz.

Lehraufträge

Hamburg:

3D-Design & Management (B.A.) - Vollzeit
  • Forschungs-Kolloquium
Business Psychology (B.A.) - berufsbegleitend
  • Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility
Betriebswirtschaftslehre (B.A.) - Vollzeit
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Betriebswirtschaftslehre (B.A.) - berufsbegleitend
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Logistik und Handel (B.A.) - Vollzeit
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Logistik und Handel (B.A.) - berufsbegleitend
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Corporate Communication (M.A.) - Vollzeit
  • Case Study
  • Ethik der Wirtschaftsunternehmen
  • Kommunikation korporativer Akteure
  • Kulturmanagement
  • Veranstaltungsmanagement
  • Wissenschaftliche Forschung und Publikation
Digitales Management (M.A.) - Vollzeit
  • Wirtschaftsethik
Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) - Vollzeit
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) - berufsbegleitend
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) - Vollzeit
  • Wirtschaftsethik
Sportmanagement (B.A.) - Vollzeit
  • Unternehmerische Verantwortung und CSR
Tourismus-, Hotel- & Eventmanagement (B.A.) - Vollzeit
  • Wirtschaftsethik & Unternehmensverantwortung